Beiträge mit Fotogalerie

Wolkenlos = witzlos. Welches Wetter ist gut für Gegenlichtfotos am Wasser?

Abendstimmung am Steinhuder MeerStrahlende Sonne am blauen wolkenlosen Himmel.
Für die meisten Menschen sicher der Inbegriff für gutes Wetter. Ideal zum genussvollen Entspannen am Seeufer.
Aber welche Wetterlage lässt das Herz eines Landschaftsfotografen schneller schlagen? Zumindest für stimmungsvolle Gegenlichtaufnahmen am Wasser gilt für mich der Grundsatz: „wolkenlos = witzlos“.
Ich genieße draußen sehr gerne die Sonne am klarblauem Himmel – die Kamera lasse ich dann aber meist daheim.

Die Entwicklung der aktuellen Wetterlage lässt sich heutzutage mit einer guten WetterApp auf dem Smartphone ziemlich verlässlich für die nächsten 90 Minuten vorhersehen. Wenn interessante Wolkengebilde im Anmarsch sind, kommt in mir diese kreative Unruhe hoch. Dann greife ich mir meine Kamera und raus geht`s ans Wasser.

Ich bin immer wieder fasziniert von den ständig wechselnden Lichteffekten im Zusammenspiel von Sonne und Wolken.
Steinhude mit seiner uferbegleitenden Promenade ist ein ganz besonderer Ort für stimmungsvolle Gegenlichtfotos. Inbesondere bei dramatischen Wetterlagen und abendlicher Windstille ist dieser Ort als Location für Landschaftsfotos am Wasser von anderen Orten in Niedersachsen kaum zu schlagen.

Beispiele aus 2020 / 21 habe ich  HIER in meiner FOTOGALERIE  zusammengestellt.

Rollstuhlperspektive 2020

Abendstimmung am Steinhuder Meer

Krankheitsbedingt beschränkt sich meine Fotografie und die Suche nach Motiven momentan auf die Fortbewegungsmöglichkeiten mit meinem Rollstuhl, aud den ich (noch) angewiesen bin.

Da kann ich mich glücklich schätzen, die Steinhuder Promenade quasi vor der Haustür zu haben. So kann ich aus meinem Wohnungsfenster die Abendstimmungen beobachten und entscheiden, ob die Lichtverhältnisse den Weg nach draußen mit Kamera lohnenswert erscheinen lassen.

Fast ein halbes Jahr in der REHA musste ich meine fotografischen Ambitionen auf Eis legen. Begleitet von der Ungewissheit des individuellen Genesungsverlaufs und immer getragen von der Hoffnung, irgendwann vielleicht wieder an den sich bietenden abendlichen Stimmungen am Steinhuder Meer teilhaben zu dürfen.

Nach monatelangem motorischem Training bin ich wieder in der Lage, mit meiner rechten Hand die Kamera auszulösen. Ich bin erfüllt von neuen Erlebnissen in meiner Wahlheimat und zufrieden mit den fotografischen Ergebnissen des letzten halben Jahres.

Hier geht es zu meiner Fotogalerie.

Jahrhundertsommer 2018 – Stimmungen am Steinhuder Meer

Abendstimmung am Steinhuder Meer

Er scheint noch nicht zuende zu sein, dieser in Norddeutschland beständigste Sommer, so lange ich zurückdenken kann. Seit Ende April gab es bis heute nur wenige Tage, die uns hier am Steinhuder Meer nicht mit ausgiebigen Sonnenstunden und Wärme verwöhnt haben. Wenn es doch mal dickere Gewitterwolken gab, zogen diese meist um den See herum.

Wir sahen hier viele Abende an der Steinhuder Promenade übers Wasser in einen wolkenlosen Sonnenuntergang. Dann mit einem kühlen Trunk in der Hand … so macht das Leben Freude und jeder Tag ist wie Urlaub. Wochenlang ein Abend schöner als der andere.
Und doch, meine fotografischen Ambitionen wünschen sich dazu noch einige lockere Wolken am Himmel, die sich bei abendlicher Windstille in der glatten Wasseroberfläche spiegeln. Solche in diesem Sommer eher seltenen AugenBlicke habe ich  HIER IN DER BILDERGALERIE  zusammengestellt.

Steinhuder Meer – Impressionen Sommer 2017

Steinhuder Meer – Auch bei Regen fotografisch interessant

Nach der ersten Hälfte Mai mit fortwährendem Nachtfrost hat der Sommer 2017 am Steinhuder Meer gerade erst begonnen.

Ich zeige zum Anwärmen auf die kommende zweite und sicher bessere Sommerhälfte schon mal eine Fotostrecke, die in den letzten 5 Wochen auf der Steinhuder Promenade entstanden ist.

Zu meinen Bildern geht es HIER.

Fotogalerie vom Winter 2016/2017 am Steinhuder Meer

Eisschollen nach einem Sturm an der Steinhuder Promenade

 

 Endlich ist es wieder März geworden. Seit einer Woche ziehen die ersten größeren Kranichschwärme über das Steinhuder Meer in Richtung ihrer nordeuropäischen Brutgebiete.

Draußen stürmt und regnet es gerade ausgiebig, so dass ich Muße gefunden habe, mit gemütlich warmen Füßen und einer heißen Tasse Kakao eine kleine Auswahl meiner fotografischen Erlebnisse vom zurück liegenden Winter zusammenzustellen.
Der Naturraum Steinhuder Meer ist auch in der kalten Jahreszeit immer einen Besuch wert.
Zu meiner Bildergalerie geht es hier.

Fotografische Glanzlichter 2016 – Frühe und späte Tageszeit am Steinhuder Meer

Abendstimmung an der Promenade in Steinhude

 

Ja, ja, ich weiß …

Sonnenauf- und -untergänge werden von vielen Menschen fotografiert und von ebenso vielen anderen als Kitschbilder abgetan.

Was ich auch weiß: Erscheinungsformen der Natur sind nicht per se Kitsch, sondern Tatsachen, die wir sinnlich wahrnehmen. Die wir wahrnehmen dürfen, wenn wir uns daran erfreuen können. Oder im Falle von Naturkatastrophen wahrnehmen müssen – oft verbunden mit viel Leid und hohen Kosten.
Ob und welche Emotionen Naturgeschehnisse auslösen können, hängt ja bekanntlich von individuellen Erfahrungen und Assoziationen des Betrachters und daraus resultierenden persönlichen Bewertungen ab.

Was also geht mich als Fotograf die Bewertung anderer an? Ich mache mir beim Fotografieren keine Gedanken darüber, was andere von meinen Fotomotiven halten. Der Instinkt regiert und der Verstand ist bestenfalls in der Lage, die technischen Erfordernisse zur bildlichen

Mehr lesen»

Haubentaucher-Nachwuchs am Steinhuder Meer

Haubentaucher-Daunenküken auf dem „Sozius“ ihres Vaters

In Steinhude brütete bis vor wenigen Tagen ein Haubentaucherpaar nur 5 Meter von der Uferpromenade entfernt im Schilfgürtel. Die beiden wechselten sich beim Brüten kontinuierlich ab und schienen sich an Spaziergängern ganz in ihrer Nähe nicht zu stören. Für mich eine prima Gelegenheit, diese schmucken Vögel mit den kennzeichnenden Nacken- und Wangenfedern, die sie beim Balzverhalten so adrett zu einer Haube aufrichten können, eine Weile mit der Fotokamera aus nächster Nähe zu beobachten.

Über die Brutzeit des „Steinhuder Promenadenpaares“ und die ersten beiden Lebenstage ihrer drei Daunenküken habe ich eine kleine FOTOGALERIE zusammengestellt. Während der Balz- und Brutzeit tragen Haubentaucher ihr sog. Prachtkleid mit rostbraunen Anteilen an Kopf und Seiten. Nach der Mauser sieht im Winterhalbjahr

Mehr lesen»